Singapur, die Stadt der Städte, zum tauchen nix - aber der Rest... !!
Die Sauberkeit hat hier Ihren "berechtigten" Preis, Kaugummi oder Kippen auf öffentlichen Flächen wegschmeissen = 250 Euro, sollte man auch hier mal in good old Germany einführen. Ansonsten ist der Lebensstandard erwartungsgemäß hoch, viele luxeriöse Hotels und Restaurant, die Stadt sieht halt aus wie aus dem Ei gepellt.
Tip fürs Abendessen: Direkt am Boat-Quay (Singapur-River), mit seine zahlreichen Restaurant direkt am (oder auf) dem Fluss. Dazu dann ein leckeres und eiskaltes TIGER-Bier und der Abend ist perfekt

 

Was unternehmen wir heute ???

Vom kulinarischen her, hat diese Großstadt natürlich alles was das Herz begehrt.
Viele der unterschiedlichsten Restaurant befinden sich direkt am schönen Singapur-River, wo man herrlich draußen speisen kann und leckere Drinks zu sich nehmen kann. Da die Temperaturen es das ganze Jahr zulassen, sollte man diese Möglichkeit doch täglich ausnutzen. Die Preise bewegen sich ab 10 Euro für ein normales Gericht. Die Getränke liegen leider im selben Rahmen wie ein komplettes Essen, das kann schnell die Reisekasse belasten..

 

Für die abendliche Unterhaltung bietet sich ein Trip auf die Oase Sentosa an, wo sich auch ein paar feine Hotels angesiedelt haben, diese erreicht man mit den PKW über eine gebührenpflichtige Brücke (für Sentose Hotelgäste kostenlos) oder z.B. mit der berühmten Cable-Car, die ein Muß für jeden Singapur-Reisenden ist.
Einfach ein toller Überblick über die Stadt.
Abends ist dann auf Sentosa wie auch in der Stadt (z.B. Orchard-Road) die Hölle los, für jeden etwas, von Halli-Galli bis hin zum edlen Ambiente - fragt einfach einen "Einheimischen", der Euch garantiert nette Auskunft gibt.
PS: Die Einheimischen sind meist Australier, Malayen .... u.s.w
Insider Tip abseits der Quas ist auch das CHIJMES an der Victoria Road, Bars wie das Insomnia und Co haben jeden Wochentag bis tief in die Nacht geöffnet und bieten hervorragenden Live Bands. Gestartet wird meist drausen auf dem Platz vor den Pubs und Clubs - einfach nur genial. Hoteltip direkt anbei = Victoria Hotel 3 Sterne

Hotels ? Wo soll man da anfangen ?
Singapur und seine Hotels sind bekanntermaßen eine Klasse für sich. In der Innenstadt kloppen sich die 5-Sterne Hotels um den besten Ruf (z.B. Ritz-Carlton  (hierzu später noch mehr !!!), Hilton, ShangiLa, LeMeridien etc. )
Wir haben uns nicht für die Innenstadt entschieden und wollten ein wenig dem Trouble entgehen, so sind wir im 5-Sterne Hotel ShangriLa auf Sentosa gelandet und das was mit Abstand die beste Entscheidung die wir treffen konnten

 

Diese Hotel ist eins der wenigen was unmittelbar am Strand liegt, zwar liegt Singapur komplett am Wasser, dennoch ist natürlicher Sandstrand hier nicht vorhanden.
Lediglich für dieses Ferienparadies der Singalesen hat man diesen Strand aus Australien einreisen lassen und perfekt angelegt (spätestens bei einem Baggerverusch beim Volleyball merkt Ihr, das der Strand nicht metertief im Boden verschwindet)
.
 

Das Hotel an sich hat internationalen Charakter und viele Möglichkeiten sich zu verdrücken, es bietet Reisenden halt die elegante Alternative sich dem Streß der Stadt zu entziehen und dennoch hat man die Möglichkeit jederzeit mit dem kostenlosen Shuttlebus oder der kostenpflichtigen CableCar in die Stadt zu kommen.

Im Ritz Carlton , einem der wohl luxeriösesten Hotels Singapurs, durften wir Mitte 2004 residieren. Diese Hotelentdeckung wollten wir uns natürlich auf unserem Stop Richtung Indonesien nicht entgehen lassen. Vorab gesagt: Dieses Hotel hält die künsten Versprechungen und imposantesten Beschreibungen aller Hotelprospekte und Interneterläuterungen. Für einen kurzen Stop sollte man sich daher den Luxus einfach mal gönnen (siehe das Bild unten in der Gallerie - der Ausblick vom Bett, wie auch vom Badezimmer ist atemberaubend). Der Preis für eine Nacht (2 Personen) geht im Internet schon für Frühbucher ab 265 Singapur Dollar los (ca. 125 Euro) + ca.21 % local Tax ! Frühstück excl. ! Dieses Hotel ist dafür aber auch jeden Cent wert, allein schon der beschriebene Panoramablick durch Badezimmerfenster - sprich mit Blick AUS der Badewanne hält einem quasi 24 Stunden im Zimmer - besser gesagt im Badezimmer.

Hier noch ein paar Fakten zum Hotel: 33 Stockwerke mit internationaler Kunstgalerie im Foyer wie auch auf den Etagen, gehört zu einer der bedeutensten Kunstsammlung der Modern Art.
Weiter sind 3 exklusive Restaurants vorhanden. Out-Door-Pool (mit Poolbar), Sauna, Massage, Tennis-Platz und Business Center und die Nähe zum Marina Square und Orchard Road runden die Sache ab. Boat Quay ist zu Fuss zu erreichen wie auch das Finacial District.
Weiteres unter www.ritzcarlton.com Adresse: Raffles Avenue039799 Singapur
Phone: +65-6-337-8888Fax: +65-6-337-5900

Weitere von uns gesuchte Adresse direkt auf der Shoppingmeile der Orchard Road ist das komfortable LeMeridien Orchard, das natürlich durch seine zentrale Lage doppelt punktet oder das 5 Sterne Haus Pan Pacific unweit das monumentalen MBS Marina Bay Sands (hier unbedingt den Roof Top Pool testen - atemberaubend)

Fotogalerie: bitte auf ein beliebiges Foto klicken, danach könnt ihr Euch durchzappen !

Iron Maiden Singapore

Marina Bay Sands

Lobby MBS

CIMG2642

CIMG2648

CIMG2649

CIMG2653

CIMG2654

CIMG2657

CIMG2658

CIMG2662

CIMG2664

CIMG2666

Rooftop Pool MBS

Ausblick vom MBS

CIMG2670

On Sentosa Island

CIMG2676

CIMG2680

Insomnia

CIMG2687

CIMG2688

CIMG2691

 

Besucher-No:

Aktualisiert

14/11/17 

[Traumtauchziele] [Thailand] [Malediven] [Seychellen] [Ägypten] [Südsee] [Indonesien] [Malaysia] [Karibik] [VAE/Oman] [USA] [Singapur] [SingaporNeu] [Vietnam] [Philippinen] [Tauchbasen] [Hotels] [Anreisetips] [Kontakt] [Ueber uns] [Englisch Version] [NaiYang_Guesthouse]