Miami Beach - der Name spricht für sich. Absolut amerikanisches Feeling incl. Großstadtgetümmel und doch den warmen Atlantik direkt vor der Tür.

Art Deco oder Downtown, den langen Beach oder die Luxusanlagen der Stars begutachten - Auswahl ohne Ende.
Miami Beach gehört sicherlich nicht zu den Low-Cost-Adressen in den USA, ist aber ein Muß für jeden, der den Sprung über den großen Teich wagt.


 

Ob es dann noch einen in die Everglades oder nach Orlando (Disneyworld) zieht, hängt davon ab, wieviel Zeit man mitbringt !
Hoteltip hier, da Frühstück incl. (was in Miami absolut selten ist und normalerweise ein großezügigen Geldbeutel verlangt) ist das RIU Florida Beach (siehe Bild links), tolle 4 Sterne Anlage mit traumhaften und für amerikanische Verhältnisse unglaublich vielfältigen Frühstücksbuffet. Preis/Leistung ist hier sehr gut !


 

Weiterer Tip: Für "relativ" kleines Geld gibt es Tagesausflüge vom benachbarten Fort Lauderdale auf die Bahamas (Insel Grand Bahama), Verpflegung auf der Fähre ist incl. - traumhafte Karibikstrände runden den Tagesausflug dann ab, spät abends ist man dann schon wieder im Hotel in Miami angelangt.
Meiner Meinung nach: Ein Traum, allein für die Bilder - tauchen ist hier ohne Probleme tagsüber machbar !

 

 

Besucher-No:

Aktualisiert

14/11/17 

[Traumtauchziele] [Thailand] [Malediven] [Seychellen] [Ägypten] [Südsee] [Indonesien] [Malaysia] [Karibik] [VAE/Oman] [USA] [New York] [Los Angeles] [Miami] [Philadelphia] [Las Vegas] [Singapur] [Vietnam] [Philippinen] [Tauchbasen] [Hotels] [Anreisetips] [Kontakt] [Ueber uns] [Englisch Version] [NaiYang_Guesthouse]