Wer es direkt haben will und Charterflieger mag, sollte die Condor nehmen (ca. 700 Euro) oder in der HighSeason neuerdings auch Lufthansa (gilt für Male)

Teilweise billiger und wesentlich komfortabler sind die Emirates, Qatar oder Ethiad (gilt für Male und Seychellen) oder auch täglich (Seychellen) mit der Ethiopian Airlines mit dem einzigen Nachteil einen Stop in Dubai, Abu Dhabi, Doha oder für letztere Airline Addhis Abeba einzukalkulieren,
 

Kurz noch was zur Condor: Im Last-Minutebereich ist die Condor meist unschlagbar ! Stichworte zur Flotte, 43 Maschinen vom Typ Boing 767 und 757 und auch A320. Kein Alkohol bis auf einen Welcomedrink bei Langstrecken, zudem in der Eco nun auch ein paar “Dollar” bereithalten um das Bordprogramm zu erwerben !
Gegen Aufpreise solle man sich wenigstens XL Seats oder Premium Economy gönnen.

PS: Air Seychelles fliegt aktuell nonstop ab Paris - ggf mit einem Zubringer eine gute Alternative. Inlandsflüge von Mahe nach Praslin unbedingt mit den Dash 8 Maschinen gönnen - ein Erlebnis ähnlich dem Islandtransfer auf dem Malediven mit Maldivian Air Taxi und Co.

 

 

Besucher-No:

Aktualisiert

08/09/17 

[Traumtauchziele] [Thailand] [Malediven] [Seychellen] [Ägypten] [Südsee] [Indonesien] [Malaysia] [Karibik] [VAE/Oman] [USA] [Singapur] [Vietnam] [Philippinen] [Tauchbasen] [Hotels] [Anreisetips] [Thailand] [Malediven] [Ägypten] [Südsee] [Indonesien] [Malaysia] [Emirate/Oman] [Karibik] [Balearen/Kanaren] [USA] [Singapur] [Airporttest] [Philippinen] [Kontakt] [Ueber uns] [Englisch Version] [NaiYang_Guesthouse]