Besucher-No:

Aktualisiert

08/09/17 

index_english

English version

... und das ist bei weitem nicht übertrieben. Die Malediven sind eine der "noch" letzten unausgebeuteten Meeresregionen. Sie zählen zu Recht zu den besten Tauchgelegenheiten der Welt - unserer Meinung nach: Das immer noch beste Tauchgebiet der Welt - trotz El Nineo und stark aufkommenden Pauschal und Luxustourismus ! In den Tälern, Plateaus, Ebenen und Höhlen, die die natürliche Landschaft der Korallengärten der maledivischen Atolle bilden, fesseln die verschiedensten Farben den Betrachter. In dieser Unterwasserwelt kann die Sicht bis zu 60 Metern reichen, mit einer durchschnittlichen Sichtweite um 30 Meter.

Alle Tauchschulen in den Malediven unterstehen internationalen Sicherheitsstandards während der Tauchgänge. Deshalb benötigen Teilnehmer an Freiwassertauchgängen Flossen, Tauchmasken, Schnorchel, Luftdruckbehälter und -ventile, Auftriebskontroll-Einrichtungen mit Niedrigdruckpumpe, Backpack, Regulator und wechselnde Luftquelle, Unterwassermeßgeräte, Gewichtsgürtel und entsprechende Schutzkleidung. Diese Artikel sind natürlich auch bei den Tauchschulen mietbar. Maledivisches Recht wird hier strikt eingehalten.

Zwei Malediven- Stammgäste

Die Malediven - das sind 19 Atolle mit rund 1900 Koralleninseln und Eilanden mitten im indischen Ozean. Traumhaft schöne, tropische Bilderbuchinseln für alle, die sich einfach nur wohl fühlen und die Seele baumeln lassen wollen, oder im 28 Grad warmen, kristallklaren Wasser baden und tauchen möchten. Den ganzen Tag barfuß im Sand...
Das spektakulärste Leben gibt es unter Wasser, wo regenbogenfarbene tropische Fische zwischen den tausendfarbenen Korallenriffen wimmeln, entlang an Schalentieren, Schildkröten, Muscheln und fantastischen Seetanggewächsen, die eine zauberhafte leise Welt bilden.
Das teilweise berechtigte Vorurteil der doch so teuren Malediven kann man sich mit All-Inclusiv oder auch durch Buchung einer einfacheren Insel ein wenig "schön" reden, da die eigentlichen Taucher auch mit einer 2-3 Sterne Insel locker auskommen, und dafür bekommt man schon vernünftigen Komfort und auch "normale" Verpflegung. Wir haben deshalb die Inseln Kuramathi mit sehr guten Preis-Leistungsverhältnis, wie auch die AI-Insel Hakuraa; Kuredu oder auch Thulhagiri in Airportnähe besucht - vorab: Alle TOP und sehr empfehlenswert !!!!
Neueste Impressionen aus 2016 aus dem unberührten Norden: Luxustrip mit der AMBA Liveraboard

Fotogalerie: Bitte beliebiges Bild anklicken zum durchzappen:

Dhonifahrt

Doktor

Dori

Dori2

Dori3

Einfachnurschön

MantavonSeite

MantavonandererSeite

Mantavonhinten

Nacktschnecke

RückfahrtvonMuli

Ausblick vom Restaurant

Wimpel

Sundown

[Traumtauchziele] [Thailand] [Malediven] [Kuramathi] [Hakuraa] [Thulhagiri] [AMBA Liveraboard] [Kuredu] [Seychellen] [Ägypten] [Südsee] [Indonesien] [Malaysia] [Karibik] [VAE/Oman] [USA] [Singapur] [Vietnam] [Philippinen] [Tauchbasen] [Hotels] [Anreisetips] [Kontakt] [Ueber uns] [Englisch Version] [NaiYang_Guesthouse]