Besucher-No:

Aktualisiert

08/09/17 

Lombok & tauchen:

Tauchen auf Bali sollte man, sofern die Zeit besteht, zusätzlich mit Daytrips zu den Gilis kombinieren, da Beachdives auf Bali lediglich im Norden um die Insel Menjangan möglich sind, näheres siehe unter Bali

Für den ersten Abstecher nach Indonesien bin ich deshalb nach Lombok gekommen (weit im Norden, Ortsteil Kuta), wo ich in einem fantastischen einsam gelegenen Resort (Novotel Coralia - wirklich ein Traum aus Natur) gelebt habe, allerdings war tauchen aufgrund der Strömung dort auch leider nicht möglich (Jahreszeitbedingt).

 

Demnach standen dann immer lange Reisen quer über die Insel zum Hafen auf dem Programm und sich dann auf die bekannten GILI-Inseln übersetzen zu lassen.

(Vorsicht am Hafen: Hier wird man von Kindern überrannt, die einem die Füße waschen wollen etc. - natürlich in Erwartung von Rufiah´s, lehnt man das ab, sieht man das andere nicht so schöne Gesicht der indonesischen "Kinder
" !
 

Hier auf den Gilis (eine von 3 Insel z.B. Gili Air) angekommen ist man dann aber auf Taucher bestens eingerichtet und schon nach kurzem Fußmarsch über diese kleine und schöne Insel liegt Ihr in den Armen einer deutschsprachigen Tauchbasis.
Also endlich, ab ins Wasser, die Gilis (3 Insel - Hauptinsel Gili AIR) sind mal abgesehen von den Überresten der Dynamitfischerei sehr gut tauchtechnisch bestückt, beachtliche Sichtweiten und ein guter Fischbestand machen Fundives zum wirklichen Vergnügen.

Sollten wir noch mal dort landen, würden wir wahrscheinlich ein paar Tage auf den Gilis übernachten, erspart viel viel Anfahrtszeit.
Achtung hier: Die Unterkünfte auf den Gilis sind höchstenfalls mittel - und dies ist schon nett ausgedrückt, können sich nicht mit Lombok oder Bali messen, hier steht halt tauchen im Vordergrund.
 

Mein absoluter Hoteltip auf Lombok ist wie bereits oben erwähnt das NOVOTEL Coralia  Lombok , es ist zwar von der französischen Hotelkette NOVOTEL, aber mit europäischen Mittelklassestandard, der sonst bei dieser Kette vorherrscht, nicht zu vergleichen.

Die Coralia Hotels sind eine Klasse für sich, dies fängt von der Architektur an, die fast ausschließlich Naturmaterialen einbindet und das ganze Ambiente fast einem Traum nahe kommt.

Meiner Meinung nach - eins der Vorzeigehotels in Asien, es liegt knapp 45 Minuten von Mataram (Flughafen Lomboks) entfernt im Ortsteil Kuta (Sawak-Dorf). Hier ist "noch" wenig Tourismus und fürs abendliche Essen wird man von den umliegenden Restaurants kostenlos abgeholt.
Die Restaurants an sich sind alle sehr empfehlenswert und unglaublich günstig - also Mahlzeiten im Hotel sollte man max. aufs Frühstück beschränken, da die Hotelpreise zwar im Vergleich relativ günstig sind, aber mit den Restaurantpreisen außer Haus niemals mithalten können.


Auf Lombok kommt Ihr z.B. ab Bali (Denpasar) mit der indonesischen Airline MERPATI (Achtung: uralte Maschinen, aber ankommen tun Sie immer (wenn auch selten pünktlich) oder mit der Tochterairline der Singapore Airlines = SILKAIR von Singapore aus !

[Traumtauchziele] [Thailand] [Malediven] [Seychellen] [Ägypten] [Südsee] [Indonesien] [Bali] [Lombok] [Sulawesi Bunaken] [Sulawesi Blue Bay] [Gili Trawangan & Gili Meno] [Malaysia] [Karibik] [VAE/Oman] [USA] [Singapur] [Vietnam] [Philippinen] [Tauchbasen] [Hotels] [Anreisetips] [Kontakt] [Ueber uns] [Englisch Version] [NaiYang_Guesthouse]